Service & Versand

Lieferung / Versandkosten (wenn nichts anderes genannt):

Versandkostenfrei ab 89,- netto  - unter 89,- zzgl. 4,90

Kein Mindestbestellwert.

Die Zustellung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen mit unserem Logistikpartner GLS oder Deutsche Post/DHL.

Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands.

Bezahlung:

- auf Rechnung: 14 Tage netto ohne Abzug (nicht für Privatkunden)

- per SEPA-Lastschrift: Abbuchung nach ca. 14 Tagen

- per Nachnahme: zzgl. 7,90 Nachnahmegebühr 

- per Vorauskasse

 

Information zum Verpackungsgesetz ab 1.1.2019

 

Unsere Registrierungsnummer im Verpackungsregister: DE1625326918670

Dieses Gesetz löst die bisherige Verpackungsverordnung ab.

Für Sie als Erstinverkehrbringer von mit Ware befüllter

Verpackung sind folgende Möglichkeiten zur Lizensierung Ihrer Verkaufs- bzw. Serviceverpackungen anwendbar.

Beauftragung eines Systems für Verkaufsverpackungen durch Sie als Erstinverkehrbringer:

Sie schließen als Erstinverkehrbringer mit einem der zugelassenen Systeme für

Verkaufsverpackungen einen Vertrag ab.

z.B. landbell-easy-shop.de, lizenzero.de, zmart24.de, gruener-punkt.de und viele andere.

Die beispielhaft o.g. Systeme sind spezialisiert auf die schnelle und unkomplizierte Lizenzierung Ihrer Serviceverpackungen.

Es gibt Verpackungen, die je nach Einsatz nicht lizenzpflichtig sind, z. B. für den

innerbetrieblichen Verbrauch!

Die individuellen Gegebenheiten in Ihrem Geschäft

können nur von Ihnen eingeschätzt und entsprechend berücksichtigt werden.

Daher empfehlen wir Ihnen die Lizensierung selbst zu übernehmen.

Die Lizenzgebühren für Serviceverpackungen werden - anders als bei Verkaufsverpackungen – erst mit der Abgabe an die Endverbraucher fällig.

Die Lizenzierung ist dennoch notwendig.

Die Berechnung der Gebühren erfolgt nach Gewicht der Verpackung.

Die Lizenzgebühren belaufen sich pro 100kg Verpackungsgewicht in etwa wie folgt (unverbindliche grobe Schätzung nach Marktrecherche – kann variieren):

100kg Pappe/Papier: 17 EUR

100kg Kunststoff: 90 EUR

100kg Aluminium: 80 EUR

100kg Bio/Naturmaterialien: 6 EUR (SPARTIPP: Setzen Sie bei der Auswahl Ihrer Serviceverpackungen auf ökologische Verpackungen).

 

Alternativ haben sie noch die Möglichkeit der Beauftragung  der Lizensierung an den Vorvertreiber Ihrer Verpackungen zu übertragen – z.B. uns. Das gilt allerdings nur für Serviceverpackungen.

Sie müssten mit uns und jedem(!) Ihrer Verpackungslieferanten einen Übertragungsvertrag abschließen anstatt einmalig selbst bei einem System Ihre entsprechend in Verkehr gebrachten Mengen zu lizenzieren.

Dann geht diese Lizensierungspflicht für Serviceverpackungen auf Ihren Lieferanten über.

Dieser trifft dann auch die Entscheidung, welches System er beauftragt.

Die Lizenzgebühren, einschließlich anfallender Nebenkosten, werden Ihnen dann als

Erstinverkehrbringer in Rechnung gestellt.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte nach sorgfältiger Recherche. Trotzdem können wir keine Gewähr auf deren Vollständigkeit und Richtigkeit übernehmen.